Garantiert wasserdicht: Abdichtungen von der Gebr. Lagoda GmbH in Dortmund

Mit dem richtigen Know-how und der entsprechenden handwerklichen Sorgfalt wird auch das Flachdach zu einer in jeder Hinsicht wasserdichten Angelegenheit. Was das Material betrifft, wird beim Flachdach grundsätzlich zwischen bituminösen Dichtungsbahnen und Kunststoffdichtungsbahnen unterschieden, wobei bituminöse Aufbauten zwei- bis dreilagig und Kunststoffaufbauten einlagig ausgeführt werden. Besonders bei größeren Dachflächen bietet das kostengünstige Flachdach durch den Einsatz von Oberlichtern oder Lichtbändern eine gleichmäßige Versorgung mit Tageslicht. Abgesehen davon eignet sich das Flachdach hervorragend zur Begrünung oder zur Nutzung der Sonnenenergie – aber das ist ein anderes Thema.

Heute Termin vereinbaren

Nach DIN18195 genormt – Abdichtungen von Gebr. Lagoda GmbH

Die „DIN-Norm DIN 18195 Bauwerksabdichtungen“ regelt den Schutz von Bauwerken gegen Feuchtigkeit und Wasser. Hier ist nicht die klassische Flachdachabdichtung gemeint, sondern i. d. R. die Abdichtung gegen Bodenfeuchte. Dieser Leistungsbereich gehört zum Meisterprüfungsberufsbild für Dachdecker und wird somit von Dachdeckerunternehmen ausgeführt.


Die Norm besteht aus den folgenden Teilen (Stand: Juni 2008):


* Teil 1: Grundsätze, Definitionen, Zuordnung der Abdichtungsarten
* Teil 2: Stoffe
* Teil 3: Anforderungen an den Untergrund und Verarbeitung der Stoffe

* Teil 4: Abdichtungen gegen Bodenfeuchte (Kapillarwasser, Haftwasser) und nicht stauendes Sickerwasser an Bodenplatten und Wänden, Bemessung und Ausführung 

* Teil 5: Abdichtungen gegen nicht drückendes Wasser auf Deckenflächen und in Nassräumen; Bemessung und Ausführung
* Teil 6: Abdichtungen gegen von außen drückendes Wasser und aufstauendes Sickerwasser; Bemessung und Ausführung
* Teil 7: Bemessung und Ausführung
* Teil 8: Abdichtungen über Bewegungsfugen
* Teil 9: Durchdringungen, Übergänge, An- und Abschlüsse 
* Teil 10: Schutzschichten und Schutzmaßnahmen
* Teil 100: Vorgesehene Änderungen zu den Normen DIN 18195 Teil 1 bis 6
* Teil 101: Vorgesehene Änderungen zu den Normen DIN 18195-2 bis DIN 18195-5
* Beiblatt 1: Beispiele für die Anordnung der Abdichtung bei Abdichtungen